Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(

  1. #1 Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(
    Apanatschi
    Großes Problem, vielleicht hat jemand von Euch, zumindest, Lösungsvorschläge oder Ansätze.

    Folgendens: Wir haben einen ganz tollen 5 jährigen Westfalenwallach. Absolutes Traumwesen im Umgang ein Engel und auch beim reiten ganz toll. 4 jährig gekauft, hatte noch nicht viel gemacht und war noch nicht auf Turnier vorgestellt worden. Allerdings, das stellten wir erst hinterher bei beginnender Arbeit fest, ist er ein Gewerkschafter Gut, damit können wir leben, ist für die Dressur sicher nicht optimal, aber da er Umsteigerpferd ist und meine Tochter ihn (weitgehendst) allein ausbildet (natürlich wird er auch noch von der Trainerin mitgeritten) passt das ganz gut. Sie konnte mit ihm 2 Tage nach Kauf allein ins Gelände gehen etc. Also ein absolutes Verlasspferd. Ausbildungstechnisch ist er jetzt auf L-Nivau, A- Dressur mehrfach plaziert. Gesundheitlich ist alles Top, Sattel passt, Zähne, Chiropraktiker, Schmied, alles ist gemacht. Zuhause läuft er inzwischen super, klar gibt es hin und wieder auch Rückschritte was aber ja völlig normal ist. Aber das Problem Turnier!!!! Allein, geht gar nicht, er läuft einfach nicht. Schnarcht durch die Prüfung, man könnte ihn blutig hauen, er reagiert nicht. Zu zweit und er muß vorn gehen, das gleiche Problem. In der Abteilung (Mitte/Hinten) läuft er super, da kann hinter ihm das Pferd in ihn reinkrabbeln, er blebt artig. Allein oder hinten (zu zweit) trottet er wie ein altes Kutschpferd durch die Prüfung und hält sich im Rücken fest. Auffällig ist auch noch, das er auf dem Abreiteplatz richtig "Angst" hat und eine Vollbremsung hinlegt, wenn ihm ein Pferd entgegen kommt. Das alles aber nur auf TURNIER Gleiche Situation zuhause oder auch in verschiedenen Hallen, da gibt es keinerlei Probleme.

    Selbst unter einer erfahrenen Bereiterin, die ihn in einer Dressurpferde-A vorgestellt hat, lief er nicht anders.

    Hat jemand schon mal einen ähnlichen Fall gehabt oder Ideen was wir noch anstellen könnten? Ist es eine Dominanzgeschichte (weil er halt so lieb ist, läßt man ihm vielleicht doch das ein oder andere eher durchgehen) , ist es eine Art Unsicherheit (wo andere nach vorn gehen, verkriecht er sich) oder oder oder?

    Er wird langsam und schonend ausgebildet, geht nicht jedes WE auf Turnier und wird in keinster Weise "verheizt". Er hat viel Abwechslung, steht am Haus mit seinem Freund in einer Paddockbox mit jeden Tag Weidegang. Bekommt genügend und gutes Futter und Mineralfutter etc. Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. Wäre schön, wenn jemand Ideen oder Lösungsvorschläge hätte. Was allerdings nicht in Frage kommt, ist Beritt wo er ggf. "über die Uhr gedreht wird"

    Sorry, ist ein wenig länger geworden, aber ich wollte versuchen die Situation so genau wie möglich darzulegen.

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #2 Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(
    Safarie
    Ich denke es kann an Unsicherheit liegen.
    Es gibt Pferde, die werden in solchen Situationen mächtig aufgeheizt, die muss man beruhigen.
    Und es gibt die, die so unsicher sind, dass sie ihr vorwärts verlieren.

    Hat man selbst bei den "Großen" beim CHIO teilweise gesehen...da waren Pferde die sonst wesentlich frischer gehen, die in der Atmosphäre wahnsinnig Respekt hatten und denen deutlich das GO was sie sonst haben, fehlte.

    Wie viele Turniere ist er denn bis jetzt gegangen?

    Gerade was du vom Abreiteplatz schreibst, lässt mich denken, dass er da noch irgendwie wahnsinnig Respekt hat und noch nicht so "selbstbewusst" ist, sondern sich von der Situation einschüchtern lässt.

    Wenn es die ersten Turniere sind...würde ich ihm erstmal Zeit geben.
    Und anstatt ihn vorwärts zu trietzen wie doof viel bestätigen, damit er Vertrauen in die Situation gewinnt.

  4. #3 Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(
    Kaijsa
    Pferde sind Herdentiere, sie nehmen auch die Stimmung und die Atmosphäre ihrer Umgebung und die ihrer "Kollegen" mit auf und verarbeiten sie.
    Generell ist die Atmosphäre auf einem Turnier angespannter, es sind immer auch Reiter dazwischen, die ihre Pferde unglaublich stressen und sich unfair verhalten. Das nimmt euer Pferd vielleicht auf und ist verunsichert und ängstlich. Er guckt: was machen die anderen Pferde- und wenn die gestresst und angespannt sind, fragt er sich"oh gott, wo bin ich denn hier, hier scheint was ganz schreckliches loszusein!" Allein traut er sich nicht- wer weiß, was hier los ist, dass alle anderen so nervös sind; zu zweit traut er sich nicht, denn das reicht als "Herde" nicht aus und außerdem muss auch der hinterste in der Herde Verantwortung tragen. In der Abteilung, wenn alle Pferde offenbar überzeugt diese oder jene Richtung einschlagen, scheint das wohl alles so in Ordnung zu sein, die Herde macht, also fühlt er sich sicherer - und in der Prüfung wird sicher auch keiner der "Sportgerätereiter" in der Abteilung sein Pferd rund machen, so dass er weniger Aggression aus der Umgebung zu spüren bekommt. Also fühlt er sich wohler und entspannt sich mehr.
    Zuhause sind die anderen Pferde, mit denen er zu tun hat locker und ebenfalls nicht gestresst (und vielleicht ist zuhause auch die Begegnungen mit "Sportgerät-Reitern" unwahrscheinlich) und er spürt von der Ausstrahlung der anderen Pferde: hier ist alles in Ordnung- also ist er auch locker.
    Er ist ja noch jung und vielleicht kein Pferd mit großem Ego oder Selbstbewusstsein. Mit ein wenig Lebenserfahrung wird er vielleicht lernen, selbst zu entscheiden, ob er sich von anderen Pferden und deren Streß/Nervosität/Angst anstecken lässt oder nicht.

  5. #4 Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(
    Apanatschi
    Danke Euch beiden

    Ähnliches haben mir gestern auf Turnier auch noch mal 2 Leute unabhängig gesagt und meinten wir sollen einfach nur reiten, reiten, reiten. Sprich, das er sich an die Situationen gewöhnt. Was Ihr sagt leuchtet mir auch ein, ist eigentlich ganz logisch aber von allein wäre ich auf so etwas ehrlich gesagt nicht gekommen. Dadurch das er immer Gelassen und entspannt wirkt (im Gelände, in fremder Umgebung etc.) wäre ich da ehrlich gesagt von allein nicht drauf gekommen. Zumal unser Pony genau das Gegenteil war, der ging halt immer nach vorn bzw. oben wenn er auf Turnier Stress hatte (was auch nicht immer toll war ) Soooo viel Turniere hat er noch nicht gelaufen, 4 jährig waren es 3 Prüfungen und dies Jahr vielleicht 5. Ein paar kommen noch, allerdings Urlaubsbedingt erst ab August wieder. Bis dahin werden wir viel Bodenarbeit mit ihm machen, auffällig ist halt auch (sicher Altersbedingt) das er oft sehr unkonzentriert ist. Schauen wir mal. Ich kann mir vorstellen, das ihm die Bodenarbeit über längeren Zeitraum vielleicht auch etwas Selbstbewußtsein gibt, hoffe ich zumindest

    Nochmal ganz ganz lieben Dank für Eure Tips

  6. #5 Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(
    anni82
    Was ich bei solch einem Pferd auch noch ganz wichtig finde, ist Lob und zwar jede menge davon, jedes mal, wenn er eine Situation alleine gelöst hat, dies baut ihn auf. Ihr müßt jetzt einen gesunden Mittelweg finden, zwischen Sicherheit geben, aber auch mal alleine lassen, so dass er sich mit den Situationen auseinandersetzen muß und dann gelobt wird, wenn er sie gemeistert hat. Dies fängt bereits auf dem Abreiteplatz an. Ich würde die nächsten Ritte auf Turnier als Trainingsritte ansehen.

    Eine andere Idee wäre noch, springt er gerne? Dann könntet ihr mal einen Caprilli starten, falls die bei euch ausgeschrieben sind und so die Dressur mit dem Springen, wo er vielleicht etwas wacher wird, verbinden. So bekommt er etwas mehr Motiviation sich im Viereck zu bewegen und auch dies stärkt das Selbstvertrauen.

  7. #6 Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(
    Apanatschi
    @ anni82

    Mit dem Springen ist so eine Sache Eigentlich springt er über alles, aber zwischendrinn hatte er eine Blockade (wg. falschem Sattel) und hat das springen vollkommen verweigert. Zwischendrinnen wird er nun wieder gesprungen, das macht ihm auch Spaß :-) Aber meine Tochter ist halt mehr Dressurreiter und er auch Dressurmäßig gezogen. Caprilli wird hier eingentlich gar nicht ausgeschrieben und wenn, sind es nur Kinder Da hatte ich vor 2 Jahren schon mal die Diskussion (da war sie 14) ob sie mit Pony Caprilli reiten könnte, aber mit LK 4 in der Dressur kamen da (wie üblich) schon doofe Bemerkungen und wir haben es sein lassen. Ich weiß auch gar nicht welche LK zählt die vom Springen (da hat sie 6) oder die von der Dressur.

    Gelobt wird er eigentlich schon viel, ich denke manchmal fast zuviel. Aber wie Du schon sagst, man muß den richtigen Mittelweg finden. Was ich mir jetzt nochmal überlegt habe, ist das Blut untersuchen zu lassen. Das hat zwar nichts mit der Prüfung zu tun, aber er ist generll ja nicht der "Wacheste" vielleicht fehlt ihm irgendwo nur ne Kleinigkeit was wir ausgleichen können/müssen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(

  1. "Die zieht einfach nicht an!"
    "Die zieht einfach nicht an!": Hallihallo ihr Lieben, habe in der SuFu bereits...
    Von GloryDays im Forum Springreiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 12:49
  2. "Neues" Pferd suchen obwohl "altes" noch nicht verkauft?
    "Neues" Pferd suchen obwohl "altes" noch nicht verkauft?: Hallo liebe Reiter, leider war ich ziemlich...
    Von mausezahn im Forum Pferdekauf/ Pferdeverkauf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 12:34
  3. Pferd "schlackert" mit Gebiss und zieht in die Tiefe!
    Pferd "schlackert" mit Gebiss und zieht in die Tiefe!: Hallo, meine Freundin hat sich vor einigen...
    Von fantaprincess im Forum Pferdeverhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 15:22
  4. Mein Pferd "zieht das Bein hinterher"
    Mein Pferd "zieht das Bein hinterher": Hallo meine Stute lahmt immer mal wieder und...
    Von Jessi75 im Forum Rund ums Pferde-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 22:34

Weitere Themen von Apanatschi

  1. Offenstall, wie lagert ihr Heu?
    Ich konnte jetzt über die Sufu nichts passendes...
    im Forum Pferdehaltung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 07:53
  2. Biete RB an spritzigem Endmaßpony in 34253
    Unser dressurmäßig sehr gut gerittenes Endmaßpony...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 17:28
  3. Lord Expert, VSS, 17 Zoll
    Verkaufe wg. Fehlkauf, gebrauchten Lord Expert...
    im Forum Sättel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 10:25

Andere Themen im Forum Dressurreiten

  1. Losgelassenheit
    Wie definiert ihr Losgelassenheit? :D Ich...
    von Frannie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 12:13
  2. Vorwärts / Abwärts Problem
    Hallo Ihr Lieben, kurz was zu meiner Stute :...
    von Rennsemmel(:
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 19:50
  3. Alter des Pferde um auf Kandare zu reiten!?
    Ich wollte mal ganz allgemein fragen, ab wann ihr...
    von **anja**
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 07:52
  4. Rennen auf dem Zirkel
    Meine RB beginnt im Trab auf der rechten Hand...
    von Tschnga
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2013, 11:16
  5. Zunge rausstrecken :(
    Ich habe mal eine Frage und hoffe nicht völlig...
    von Fechen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 17:10

Lesezeichen

Du betrachtest gerade Pferd "zieht" nicht auf Turnier :-(.