1. Wenn du willst, dann ist es möglich, zu fliegen! # 643
    AllBlack
    Ich finde, nach Unten gucken ist ganz wichtig beim Reiten.
    Also, wenn das als neue Grundregel durchgesetzt werden würde, wäre das echt super.

    Und einen Buckel machen, inklusive Fahrleinen beim Reiten.

    Ich würde noch dieses Jahr M Dressur reiten.
    Quasi!

    ... Ihr seht aus wie Bauarbeiter

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Wenn du willst, dann ist es möglich, zu fliegen! # 644
    Linda83
    Ach manno, das frustriert mich jetzt schon wieder total was du da andeutest von gestern

  4. Wenn du willst, dann ist es möglich, zu fliegen! # 645
    kLaex
    Sitze grad in der Uni und versteh wieder nix. Also widme ich mich euch ;D

    Allgemein: ja, ich sitz in dem Sattel wie aufm Ka*ckstuhl. Aber ich will damit auch keine Lorbeeren gewinnen - ich will mich sicher fühlen. Mein "Selbstbewusstsein" im Sattel zurück kriegen welches aufgrund wilder Unherrennerei etwas angeknackst ist. Wenn ich - und auch sie - erstmal merke, dass ich das durchaus aussitzen und somit ausdiskutieren kann, wird das ganze wesentlich einfacher.

    Außerdem ist es ein VSD Sattel. Vorgezogenes Sattelblatt, was den Eindruck erweckt er läge zu weit vorne (tut er 100pro NICHT) und mein Bein mit nach vorne zieht. Entweder, ich mach die Bügel kürzer (was ich ab jetzt mache, gibt mehr halt) oder eben noch ein Stück länger, damit ich das Bein zurück kriege. Aber dann hab ich den Halt nicht mehr. Also: kürzer.

    Zitat Zitat von radieschen88 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von kLaex Beitrag anzeigen
    Wenn irgendwann mal wieder die Sonne scheint :who opie: gibts davon nen besseres Bild : D
    Das wird glaube ich nie wieder passieren :la ch:

    Also die schönen Bilder überwiegen doch bei weitem! :nic ken: So ein bisschen testen und Giraffe spielen muss man dem Pony doch eingestehen :lac h:
    Nee, ich finds echt gut. Und das rüberdrücken-wollen mit den Händen kenne ich auch nur zu gut *hust* Sabrinaaaa, rechte Hand bleibt rechts!! Jaja, klar : D

    Ich befürchte auch ): ich mag kein Regen mehr... Ich will raus!
    Meine RL hat im Eifer des Gefechts schonmal ne Rechts Links Schwäche. Da heißt es dann "Alex, innere hand mehr nach links!!" und ich sitz da mit überkreuzten Händen und frag mich wo der Sinn ist "Nein, LINKS!! Eh... Quatsch. RECHTS!"




    Zitat Zitat von Linda83 Beitrag anzeigen
    Was, jede Hand hat ihre eigene Seite? Wie langweilig : D

    Ich find du sitzt in dem Sattel aber auch nicht gut Süße, sieht nach Stuhlsitz aus. Der Euroriding war viel viel besser :ni cken:

    Das Set steht ihr klasse und ich finde das sieht doch insgesamt wirklich schon nach Trässur aus :n icken: Die Giraffen und die Zickerei, nun ja was soll man da sagen. Manchmal glaube ich das wird sie NIE wirklich lassen *seufz*

    Wegen der Hände: Sie sind für's Pony zu hoch würde ich sagen, Trainerlein hat mir immer gesagt man muss die Kween mit recht tiefer Hand reiten (es sei denn natürlich sie zickelt grad und man muss Aufwärtsparade geben oder so). Mir fällt das total schwer ich fallen dann mit den Schultern immer so nach vorn : (

    dass es für SIE zu hoch ist, war mir bewusst. Ich meinte eher so ganz generell, Richtlinienmäßig ;D
    Ich falle aber auch nach vorne wenn ich bei ihr die Hände tief halte. Ich behaupte SO tief geht gar nicht, dafür ist ihr Halsansatz zu tief. Wenn man da keine Affenarme hat, MUSS die Schulter vor, um da unten anzukommen.


    Zitat Zitat von KathiSchloti Beitrag anzeigen
    Sommersitz? :meg alol:

    Kennse nich? ^^ sagt man so. Bei uns. Wenn man völlig kacke sitzt halt. Locker leichter Sommersitz ^^




    Zitat Zitat von Büczy Beitrag anzeigen

    (Findest du es unangebracht, dass ich als quasi Nixkönner sowas sage? Ich traue mich normalerweise nie etwas zu sagen, weil ich mir denke, dass ich dazu noch keine "Rechte" habe als Reitanfänger.)

    Oberkörper genauso lang wie deine Beine? :l ach: Das glaube ich nie nicht. Ich finde deine Figur prima, bist super schlank und hast so schöne schmale Oberschenkel. Ich habe übrigens die Schabracke gegoogelt und muss zugeben, dass sie echt schön ist und gar nicht neonquietschorange. :sch eu:

    Klar darfst du auch was sagen! Dies ist ein freies Land ;D ich erzähle ja auch oft Dinge, die ich selber nicht kann. Und nein, Oberkörper LÄNGER als meine Beine. Ich kanns gerne mal ausmessen! ^^




    Zitat Zitat von hazel-eyes Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von kLaex Beitrag anzeigen
    Stummelbeine
    Sitzriese
    :me galol::meg alol::meg alol:

    bist du ich? "Sitzriese" hab ich ja noch nie gehört, aber ich glaub das bin ich dann auch. :la ch:

    Echt nicht? Hab ich von meinem Stiefvater. Der war nämlich auch einer ^^




    Zitat Zitat von Linda83 Beitrag anzeigen
    Und dazu möchte ich nochmal sagen, dass die Alex nämlich eigentlich sehr schön sitzen kann :nic ken:

    lüg doch nicht!




    Zitat Zitat von radieschen88 Beitrag anzeigen
    Genauso wie du in dem Sattel auf den aktuellen Bildern sitzt sass ich damals in meinem Kieffer Lusitano. Müsste ich dir mal ein Bild raussuchen.
    Da kann man auch echt nix dran ändern, der Sattel setzt einen einfach so doof hin. Ich hab ja auch kurze Beine, vielleicht liegts dadran?

    Ja, ganz bestimmt. Kurze Beine gehören in einen Springsattel!




    Zitat Zitat von _-_Esprit_-_ Beitrag anzeigen
    Hui hier ist ja schon wieder viel passiert : )
    Die Bildergeschichte ist zum schießen! : D Wie lange brauchst du eigentlich immer, um so viele Bilder hochzuladen? Verkleinerst du die vorerst? Bei mir dauert das immer Stuuuuuuunden... :confu sed:
    Das neue Set auf der Kween finde ich genial! Klar, krachig, aber super schick. Es sind auch ein paar wirklich schöne Bilder dabei, insbesondere im Trab auf der linken Hand, wo sie schon schön rund wird mit aktivem Hinterbein.
    Zu deiner Frage mit den Händen - du hast recht, in Relation zu dir würde es passen, zum Pony aber nicht. Ist mir auch schon öfter aufgefallen und ist sicher auf das Phänomen "Sitzriese" zurückzuführen (find ich super, das Wort! : D).
    Gibt's da nicht irgendwo den Merksatz, dass Gebissring, Reiterhand und Reiterschulter auf einer Linie liegen sollten, oder täusche ich mich da? Mag keinen Quatsch reden, ich meine nur, das mal so gelernt zu haben, aber das ist Jaaahre her :juc k:

    Ja, doch, Stuuuunden trifft es ganz gut ich muss die häufig noch nachbearbeiten, in der Halle. Weil zu dunkel und so. Das dauert schon etwas... Aber ich werde immer schneller xD




    Zitat Zitat von KathiSchloti Beitrag anzeigen
    Bin auch GANZ klar fürs Durchsetzen des Stuhlsitzes. Dann bitte auch mit Lehne am Sattel! :te ach:
    Dann werd ich auch Dressurreiter! :kni ep:

    Poah JA! Ne Lehne. End gut!




    Zitat Zitat von AllBlack Beitrag anzeigen
    Ich finde, nach Unten gucken ist ganz wichtig beim Reiten.
    Also, wenn das als neue Grundregel durchgesetzt werden würde, wäre das echt super.

    Und einen Buckel machen, inklusive Fahrleinen beim Reiten.

    Ich würde noch dieses Jahr M Dressur reiten.
    Quasi!

    ... Ihr seht aus wie Bauarbeiter :au slach:

    Du siehst aus wie ein Bauarbeiter!
    Ich finde runter gucken auch sehr wichtig. Das Pferd könnte schließlich aufeinmal woanders hinlaufen, ich merk es nich, und dann? Sitz ich da.




    Zitat Zitat von Linda83 Beitrag anzeigen
    Ach manno, das frustriert mich jetzt schon wieder total was du da andeutest von gestern : (
    Du kennst das doch Mausi - 1 Schritt vor, 2 zurück. In unserem Fall eher 2 Schritt vor, 1 zurück (;



    Also. Erstmal Montag die Reitstunde. Im Trab war sie absolut klasse. Etwas triebig (ha, verrückt) aber wirklich nett. Trabte fröhlich über die Trabstangen, egal wie eng oder weit, mit viel Aktion und ohne berühren. Sogar eine Vorhandwendung haben wir gemacht!! Einfach so!! "Alex, kann die ne VHW ?" - "Vom Boden ja. Ne Mittelhandwendung krieg ich wohl hin..." - "Mach einfach mal."
    Ich stell außen, drück das Beinchen dran und Pony tritt ganz selbstverständlich um die Vorhand rum o.O Streeeeeberpony

    Im Galopp sollte ich darauf achten, mehr über den äußeren Zügel zu reiten, weil sie sich selber immer so hohl macht dabei. Außerdem so lange galoppieren, bis sie mal locker lässt. Also kringelte ich ne gefühlte Ewigkeit im Kreis, bis meine RL sagte "ok, Trab, Schritt, Loben, Pause."
    Danach wurde sie dann doof. Beim versuch anzugaloppieren Kopf hoch und Stechtrab. Manchmal schon wenn sie nur dachte, ich will galoppieren. Ich war schon fix und fertig, konnte dem nix entgegensetzen, also hat meine RL sich draufgesetzt. Da gabs dann eine kleine Diskussion, klare Ansagen und es galoppierte wie ein Glöckchen rechts und links rum, ging danach zufrieden v/a und wir fragten uns, was das wieder sollte.


    Gestern fing RICHTIG gut an. Sie kam vor mit der Nase. Ich achtete auf tiefe und vor allem ruhige Hände. Ließ sie einfach in die weiche Verbindung reinlaufen, selbst wenn sie sich raushob bin ich unbeirrt weiter geritten. Galopphilfe hat sie nach dem 1. Mal direkt angenommen, galoppierte sehr entspannt, schien meine Bemühungen dankend an zu nehmen. Ich war mir "siegessicher".

    Kurze Schrittpause am langen Zügel, auch sehr entspannt und nicht gerollt. Zügel wieder aufgenommen, angetrabt. Anderes Pferd. Aufeinmal ruckte sie wieder mit dem Kopf, rannte los. Ich wollte aber weiter machen wie bisher. Ließ die Hände einfach stehen und trieb meinen Takt weiter, ungeachtet jeglicher Stellung und Biegung o. ä.
    Es schien zu klappen! Zwischendurch rannte sie sich selber über den Haufen, galoppierte wegen Taktverlust an. Ich machte einmal "Brrt" und sie parierte wieder durch. Dabei aber immer den Kopf tief, eben nur völlig übereilt. Aber sie reagierte. Wurde entspannter, ruhiger und ich konnte sie stellen ohne dass sie meckerte.

    Weiter im 2. Teil. Tapatalk hat ne Wortbegrenzung :-D

  5. Wenn du willst, dann ist es möglich, zu fliegen! # 646
    kLaex
    Im Galopp wurde sie dann plötzlich wieder hektisch, zog mir die Zügel aus der Hand, übernahm die Kontrolle. Ich versuchte weiterzumachen wie vorher, aber sie wurde immer hektischer, buddelte sich in den Boden. Ich nahm kurz auf, sie drückte gegen. Ich parierte außen - sie riss den Kopf nach links. Ich versuchte durchzuparieren, sie wollte nicht. Also doch gegen die Bande. Wieder angetrabt, direkt Kopf hoch und ab.

    Da ich keine Lust auf lange Diskussionen hatte, kamen die Schlaufen dran. Fand sie dann RICHTIG ka*cke. Riss sogar einmal den Kopf nach unten und schüttelte ihn wild. Laura und Ich konnten nicht mehr vor lachen
    Ritt also Trab Schritt Übergänge, Seitengänge, um die Rittigkeit wieder herzustellen. Galoppierte an, sie bollerte dagegen, aber ich galoppierte weiter... Und weiter... Und weiter... bis ich RICHTIG zum treiben kam, weil sie lieber durchparieren wollte. Das gleiche auf der anderen Hand, ein paar Übergänge, Direkt auf die Hilfe angesprungen, nicht mehr gegen die Hand. Ich meine beim kurzen durchschauen der Fotos sogar eine deutliche Bergauftendenz erkannt zu haben

    Kurz getrabt, war sehr schön. Wollte also die Schlaufen abmachen, um sie ohne nochmal austraben zu lassen. Als ich jedoch neben ihrem Kopf stand, drückte sie diesen an mich und es sah aus als würde sie weinen, weil ihr der Schweiß von den Ohren runter zur Nase lief.

    Da tat sie mir so Leid, dass ich den Gurt gelockert habe und mit ihr Schritt gegangen bin. Sie war soo fertig die kleine Maus. Naja, selber Schuld! Aber am Ende wars dann ja wieder gut. Heute werde ich dann nur etwas laufen lassen oder unausgebunden longieren, sonst mag sie mich irgendwann nicht mehr...

  6. Wenn du willst, dann ist es möglich, zu fliegen! # 647
    Linda83
    Ja klar, ich weiß das es immer Rückschritte mit ihr gibt Nur irgendwie dürften die ja auch mal etwas weniger "extrem" ausfallen. Wieso muss sie immer wieder so ein Theater abziehen? Es will ihr doch keiner was und erwartet sonst was für Lektionen von ihr.
    Mich frustriert das total, ganz ehrlich

    Bis auf die "Aussetzer" liest es sich aber sehr schön was du schreibst. Echt toll. Und klasse das es schon wieder Bilder gibt! Danke liebste Laure

  7. Wenn du willst, dann ist es möglich, zu fliegen! # 648
    kLaex
    Nicht nur bei ihr - bei jedem Pferd ;-)
    Klar, bei ihr sind sie "extrem". Aber ich bin da positiv eingestellt und nehme mir das einfach nicht zu Herzen. Ich versuche drüber zu lachen und es locker anzugehen - wie sich gestern gezeigt hat, klappt das in einem gewissen Maß sehr gut und ich denke so wird sie es irgendwann verstehen. Eine gesunde Mischung aus Leichtigkeit, Ignorieren und Konsequenz. Das wird.

Thema geschlossen
... 85898104105106107108109110111112118158208 ...
Ähnliche Themen zu Wenn du willst, dann ist es möglich, zu fliegen!
  1. Gück ist, wenn du jemand findest, den du nie gesucht hast & ihn nie verlieren willst!: http://i759.photobucket.com/albums/xx238/Lorry2005...
    Von Chichifriend im Forum Freakshows und Tagebücher bei Pferd.de
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 23:12
  2. Und was wenn es dann da ist ?: Hallo ihr lieben, so wie es ausieht (alle...
    Von Perry-Chen im Forum Rund ums Pferde-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 17:54
Weitere Themen von kLaex
  1. Ich suche eine Schabracke oder ein Pad aus der...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 11:44
  2. Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich...
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 19:16
  3. Kennt jemand die beiden Hengste, oder einen...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 11:12
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 19:59
Andere Themen im Forum Freakshows und Tagebücher bei Pferd.de
  1. Hallo, ich denke ihr kennt mich noch. Meiner...
    von Starlight05
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 11:15
  2. http://claris-art.de/gb2010/freakshow/titel.jpg ...
    von Blashina
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 17:10
  3. Hallo Zusammen :) Jetzt hat so gut wie jeder...
    von ROCK_IT
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 21:23
  4. Hallo und Willkommen in meiner Freakshow :) ...
    von Rocky1236
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 00:11
  5. http://www.fotos-hochladen.net/bannervl1gqxmp.jpg...
    von HappySquirrel
    Antworten: 948
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 21:33

Lesezeichen

Du betrachtest gerade Wenn du willst, dann ist es möglich, zu fliegen! - Seite 108.