Altes, blindes Pferd

  1. #1 Altes, blindes Pferd
    Nora36
    Hallo,
    Meine Reitlehrerin hat ein altes Pferd (29 Jahre alt) und es ist seit einem halben Jahr völlig blind. Er steht zusammen mit 5 anderen Pferden in einem Offenstall aber da er die Körpersignale der anderen Pferde nicht sehen kann wird er oft gebissen. Außerdem stößt er manchmal gegen Balken und hat dann Abschürfungen am Kopf, die schlecht wieder heilen.
    Er wird 1 Mal am tag spazieren geführt, aber ich finde, er sieht nicht so aus, als hätte er noch viel Spaß am Leben. Er tut mir so leid.
    Meine Reitlehrerin meint, er würde den nächsten Winter nicht schaffen, der letzte hat ihm auch schon sehr zugesetzt.
    Hat jemand von euch vielleicht Erfahrung mit so etwas? Wie kann man ihm denn seine letzten Monate noch so schön wie möglich machen? Oder findet ihr, er sollte eingeschläfert werden?

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #2 Altes, blindes Pferd
    Mrs.Schimmel
    So ein Pferd muss erst mal lernen mit der Blindheit zurechtzukommen.
    Ist doch kein Wunder, dass es da nicht klarkommt, er ist blind, steht im Offenstall und hat noch 5 andere Pferde um sich herum - was soll das geben?

  4. #3 Altes, blindes Pferd
    Max Hase
    Wenn er langsam erblindet ist und mit seinen gewohnten Kumpels zusammen steht, kann das gut gehen. Viele Pferde tolerieren einen alten, behinderten Kumpel. Manchmal merkt man gar nicht, dass ein Pferd nichts mehr sieht oder hört.

    Wenn das Pferd allerdings rumgeschubst wird, stellt sich die Frage nach der Lebensqualiät. Dann müsste man einzeln aufstallen, das bedeutet für ein altes Pferd oft Streß und veränderte Umgebung, hier auch das Nicht-Sehen der neuen Begrenzungen.
    Denn für alte Pferde kann das rumgeschubst werden weniger Streß bedeuten als das Alleine Stehen. War bei meiner alten Stute auch so.

    Bei Deinem Beispiel kommt auch noch das Alter hinzu, wahrscheinlich hat er auch noch andere Zipperlein, die ihm zusetzen.

    Viel mehr als ihm seine gewohnte Routine lassen, kannst Du nicht. Denn in der Routine kennt er sich aus und ist sicher.

  5. #4 Altes, blindes Pferd
    Gast126936
    Ich habe auch so einen "Alten", 29 J.,der allerdings noch sehen kann.

    Da er sich anderen Pferden gegenüber aber nicht mehr durchsetzt, obwohl er sonst noch fit ist, und mehr Ruhe im Umfeld braucht (merkt man, weil er sonst echt gestreßt ist), habe ich ihn vor 1 Jahr von den jüngeren getrennt (und die kennt er schon seit 15 Jahren!!!) und mit einer anderen alten und unkomplizierten Stute zusammen gestellt.

    Das funktioniert prima, gibt 0 Rangeleien, sie sind ein Herz und eine Seele!

    Vielleicht würde so etwas bei euch auch gehen? Mit einem friedlichen Alten zusammenstellen, immer genug Heu, daß es dabei nicht zu Streitigkeiten kommt? Herde und Umgebung dann nicht mehr ändern, damit er lernt, sich dort (ohne Streß) zurechtzufinden?

    LG und viel Erfolg

  6. #5 Altes, blindes Pferd
    Foxtrott
    Kann man ihn nicht mit einem Pferd was ihn toleriert ohne zu beißen zusammenstellen?
    Wegen dem gegenrennen gegen Balken, ich würde mal probieren ca. nen halben Meter vor Hindernissen (z.b.Zaun) eine Strippe zu spannen mit irgendwas klapperndes (zb Dosen) anzuhängen, viell. lernt er ja, das wenn es klappert, dass dort ein Hindernis ist. Ist nur so eine Idee.

  7. #6 Altes, blindes Pferd
    Wanda345
    Hallo,

    was klapperndes würde ich nicht machen, da erschrickt er nur und hat noch mehr Stress.
    Eher die Balken abpolstern, so das Anstossen nicht mehr weh tut.

    LG Wanda

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Altes, blindes Pferd

  1. [Diagnose/Therapie] blindes pferd
    blindes pferd: hallo ihr lieben. ich musste lange eine...
    Von carlottta im Forum Sonstige Pferdeerkrankungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 18:38
  2. [Diagnose/Therapie] Blindes Pferd???
    Blindes Pferd???: Hallo ihr, da ich gerade auf der Suche nach...
    Von aensche83 im Forum Sonstige Pferdeerkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 20:09
  3. Blindes Pferd
    Blindes Pferd: Also ich habe einen 6-jährigen Hengst.Er ist auf...
    Von Bubatz 06 im Forum Sonstiges-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 19:23
  4. Blindes Pferd
    Blindes Pferd: Hallo. Gestern abend rief mich meine Freundin...
    Von Gast795 im Forum Sonstiges-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 11:34
  5. Blindes Pferd
    Blindes Pferd: Hi Leute! Leider ist meine Stute auf dem linken...
    Von alice16 im Forum Sonstiges-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 17:38

Andere Themen im Forum Sonstige Pferdeerkrankungen

  1. Was füttern um die Damflora wieder aufzubauen???
    Mein Pferd ist grad in der Klinik und bekommt zur...
    von Filou 300303
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 23:21
  2. Moos zu Brei verarbeiten
    Hallo, Mein Pferd hat einen Pilz. Ich habe den...
    von Gast45516
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 09:36
  3. Hilfe, Koppen beim Gähnen?
    Hallo, ich brauche mal euren Rat und zwar macht...
    von Bonzoline
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 19:21
  4. Überbaut.?
    hallo Leute. ich will mir jetzt ein großes...
    von TraberMaus94
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 09:59
  5. Raspe, verschiedene Mittel gescheitert.. Was tun??
    Hallöchen, ich habe vor einem Jahr mein erstes...
    von fricco
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 23:30

Stichworte

Lesezeichen

Du betrachtest gerade Altes, blindes Pferd.