+ Antworten
12
  1. Wie nach langer Winterpause wieder fit machen? # 1
    skip2008
    Hallo, hab ein "kleines" Problem mit meinem Pony. Seit September letzten Jahres ist er praktisch nicht mehr geritten worden (Rückenprobleme und beruflicher Stress meinerseits, dann kam der lange Winter mit massivem Schneefall und eine vereisten Wegen!).
    Ich war noch nie der "Viel"-reiter, hatte als Unterstützung meine Freundin,der das Pferd zur Hälfte gehört. Sie hat immer sehr viel mit ihm gearbeitet, ich war eher der Möhrenspender und Schmuser, ging halt nur hin und wieder mit ihm ins Gelände. Jetzt hat sie sich zurückgezogen (es geht ihr privat nicht so gut, und das akzeptiere ich auch!)
    Nun bin ich etws überfordert, was das Aufbautraining des Pferdes angeht.
    Ich bin kein Reiter, der sein Pferd vollkommen untrainiert durchs Gelände hetzt und nassreitet. Mach mir da schon meine Gedanken, wie es jetzt weitergehen soll, denn bald kommt der Frühling und es kribbelt im Reiterherz.
    Das Pony steht gott sei dank Sommer wie Winter ca 8 Stunden draußen zusammen mit sechs anderen Pferden auf großen Wiesen! Also, Auslauf hat er genug.
    Mein Problem: wie kann ich ihn wieder langsam an die Arbeit heranführen?
    2. Problem: wir haben einen sehr schönen Aussenplatz, der jedoch sehr schlecht beleuchtet ist. Ich bin beruflich so eingespannt, dass ich vor 19h selten im Stall bin und dann ist bei mir irgendwie die Luft raus (Bin allerdings schon 46 und merke an meinen Knochen, dass mir alles etwas schwerer fällt). Ein Halle haben wir nicht, also kann man abends nicht wirklich etwas tun!
    Möchte den Kleinen etwas mental fördern, er soll wieder etwas "Kopfarbeit" machen.
    Bodenarbeit?
    Wer kann mir ein wirklich gutes Buch über Bodenarbeit empfehlen? Oder wer hatte dasselbe Problem wie ich und wie ist er damit umgegangen?
    Habe mittlerweile ein megaschlechtes Gewissen dem Pferd gegenüber und bin dankbar über jeden Tip, wie man ein über den Winter "eingerostetes" Pferd und dessen Reiter fit kriegt, ohne dem Tier zu schaden!

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Wie nach langer Winterpause wieder fit machen? # 2
    Lisana
    Hallo,

    schön dass du nicht -wie viele andere- ein eher untrainiertest Pferd durch die Gegend hetzt.

    Ich glaube das Problem "Winter" hat jeder der keine Halle hat, da kommt man einfach weniger zum Reiten und von der mangelnden Lust ganz zu schweigen.

    Also ich hab mir einige Bücher gekauft zum Thema Bodenarbeit. Hier mal welche die für dich vlt. auch was sind:
    -Trainingsbuch Bodenarbeit: Die Methoden und Übungen der besten Pferdeausbilder (Zusammenfassung von vielen tollen Methoden)
    -Mit Pferden spielen: Neue Ideen für Freizeitreiter (auch ganz nett um mal etwas mit dem Pferdi zu spielen und Mental zu trainieren)
    - Tellington Training für Pferde: Das große Lehr- und Praxisbuch (Gebundene Ausgabe).. hab das Buch noch nicht gelesen aber hier mal der Text zum Buch:
    Das Tellington -Training vereint eine einzigartige Form der Körperarbeit mit Bodenarbeitsübungen und Reittechniken, die das Verhalten des Pferdes, seine Leistungsbereitschaft und seine Gesundheit verbessern.

    Habt ihr eigentlich schonmal über eine Reitbeteiligung nachgedacht??
    Geändert von Lisana (13.03.2010 um 18:12 Uhr)

  4. Wie nach langer Winterpause wieder fit machen? # 3
    _fairytale_
    Eine Reitbeteiligung, wie meine Vorrednerin schon angesprochen hat, wäre eine gute Idee.

    Vielleicht könntest du noch mehr über das Pony veraten: Rasse, Alter, Ausbildungsniveau, Typ? Dann kann man schon etwas mehr sagen, wie du trainieren könntest.

    Bodenarbeit ist eine gute Sache, aber zum Muskel aufbauen nicht wirklich effektiv. Und nur aus Büchern lernen ist nicht das Gelbe vom Ei, vielleicht hast du jemanden der Erfahrung hat mit Bodenarbeit, einen Trainer oder einen Lehrgang bei dir in der Nähe. Ansonst ist Longearbeit, vor allem an der Doppellonge (vorausgesetzt man kann es), sinnvoll und gut zum wieder fitt machen. Mit kurzen Intervallen beginnen und dann langsam steigern. Auch Stangen mit einzubauen in späterem Stadium ist super für die HH -Muckis. Du kannst dich auch schon ruhig mal draufsezten und im aktiven Schritt ins Gelände gehen.

    Wegen dem Licht ist das auch nicht so die große Sache. Es gibt Scheinwerfer (werden auch auf Baustellen verwendet), die man auf den Boden stellen kann, die leuchten den Platz ziemlich gut aus, vor allem so, dass Longieren möglich ist.

    Du solltest natürlich jetzt auch an den Sattel denken. Wenn dein Pferd vorher schon Rückenprobleme hatte und jetzt noch den ganzen Winter gestanden ist, ist ein Termin beim Sattler zu empfehlen. Weil ohne passenden Sattel bringt die ganze Aufbauarbeit nichts.

  5. Wie nach langer Winterpause wieder fit machen? # 4
    skip2008
    Also, das Pony ist 15 Jahre alt, hat ein top Grundkondition und ist ein holländisches Reitpony. Er wird bei uns freizeitmäßig geritten, bringt aber auch eine schöne E-Dressur zustande, Grundkenntnisse wie Schenkelweichen, Vorhandwendung, Schulterherein, Rückwärtsrichten sind da, außerdem ist er trotz seines hohen Vollblutanteils ein solides Geländepferd - kein Durchgänger, Buckeln und Steigen kennt er nicht! Man kann ihn am kleinen Finger reiten, er ist dem Menschen gegenüber sehr freundlich und tut alles, um zu gefallen!
    Da ich schon seit über 30 Jahren reite, ist es für mich natürlich in erster Linie selbstverständlich, auf passende Ausrüstungsgegenstände zu achten. Mein Stonewall-Sattel ist vom Sattler als "perfekt" passend abgesegnet. Pferd läuft damit entspannt und locker, Schweißbild in Ordnung! Ich wüsste jetzt auch nicht wirklich, was die Bemerkung mit dem "schlecht passenden" Sattel mit meinem Ursprungsproblem zu tun hat????
    Die Tips für die Bücher wollte ich auch nur als Anregung, es ist mir schon klar, daß Bücher kein Allheilmittel sind.
    PS: mit der Reitbeteiligung habe ich schon versucht, suche seit Monaten (!!!), aber anscheinend tauchen die Interessenten erst im Frühjahr auf, wenn's schöner wird! Und wenn sich welche melden, sind es meistens kleine Mädels, die mal gerade 1 Jahr reiten. Als Pflegemädchen würde ich die jederzeit nehmen, als RB wäre mir das zu riskant.
    Denn mein Pony ist ne Rennkanone, und wenn er darf, dann rennt der auch! Bei mir kennt er seine Grenzen, aber bei einer Elfjährigen???

  6. Wie nach langer Winterpause wieder fit machen? # 5
    :o)
    Hallo!

    Zitat Zitat von skip2008 Beitrag anzeigen
    PS: mit der Reitbeteiligung habe ich schon versucht, suche seit Monaten (!!!), aber anscheinend tauchen die Interessenten erst im Frühjahr auf, wenn's schöner wird! Und wenn sich welche melden, sind es meistens kleine Mädels, die mal gerade 1 Jahr reiten. Als Pflegemädchen würde ich die jederzeit nehmen, als RB wäre mir das zu riskant.
    Denn mein Pony ist ne Rennkanone, und wenn er darf, dann rennt der auch! Bei mir kennt er seine Grenzen, aber bei einer Elfjährigen???
    Oh ja, wem sagst du das.

    Bin so ziemlich in der selben Situation wie du, muss aber zuerst mal sagen, dass ich mit meinen 18 Jahren bei weitem nicht die Erfahrung wie du habe, also eigentlich könnte ich wohl eher was von Dir lernen.

    Unsere Pferde haben Deiner Beschreibung nach auch Ähnlichkeiten.

    Derzeit arbeite ich meine untrainierte Araberstute am Kappzaum nach Kirstin Jungs "Rückentraining mit dem Kappzaum". Muss sagen, dass sie noch nie besser und lockerer ging. Kann ich also nur empfehlen! Weiter mache ich mit ihr Handarbeit, dazu kann ich das Buch "Gymnastizierende Arbeit an der Hand" von Hilberger empfehlen. Auch das macht meiner Stute unglaublich Spaß. DL würde ich gerne machen. Habe es aber bisher nur einmal ausprobiert und habe erkannt, dass ich wohl doch einen Kurs bzw. Unterricht nehmen müsste, so ganz durchschaue ich das irgendwie nicht. Deswegen lasse ich erstmal die Finger davon. Aber es ist sicherlich auch eine sehr gute Möglichkeit, sein Pferd gut aufzubauen.
    Lässt es der Boden wieder zu, werde ich auch mit Stangenarbeit und Gymnastikspringen (an der Longe bzw. frei) anfangen.

    Sobald meine Stute muskulär etwas zugenommen und das Fett wieder etwas abgebaut hat, werde ich wieder mit Schrittausritten beginnen. Bei uns geht es viel bergauf und bergab, das ist natürlich klasse. Bisher habe ich sie immer so aufgebaut (da hatte sie aber nicht so stark abgebaut wie dieses Jahr) und nach einigen Wochen hatte sie wieder ordentlich Kondition.

    Erst danach werde ich mit wirklicher Dressurarbeit am Platz beginnen.

    Also so werde ich das wohl dieses Jahr machen. Mal schauen, was dabei rauskommt.

    Der Platz, den wir nutzen dürfen, wird auch von einfachen Baustellenscheinwerfer ausgeleuchtet. Das funktioniert ganz gut.

    LG und viel Erfolg und Spaß mit deinem Pferd!

  7. Wie nach langer Winterpause wieder fit machen? # 6
    Lisana
    ich glaub mim Thema RB hat jeder seine Probleme, eine richtig gute zu finden ist schwer.
    Aber ich bin mir sicher dass bald alle aus ihrem Winterschlaf erwachen und dann auch mal Lust zum reiten haben

+ Antworten
12

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.
Ähnliche Themen zu Wie nach langer Winterpause wieder fit machen?
  1. Pferd nach langer Stehzeit wieder reiten: Mein Pferd hatte sich vor vier Monaten eine...
    Von Rikka im Forum Sonstige Pferdeerkrankungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 21:14
  2. Bin nach langer Zeit mal wieder da: Hallo Bin seit über ein Jahr mal wieder da....
    Von sassy283 im Forum Rund ums Pferde-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 19:00
  3. Wie nach langer Pause wieder Muskeln antrainieren?: Wie kann man einem Pferd am besten wieder...
    Von Lolomba im Forum Reitschule-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 00:27
  4. Nach langer Auszeit wieder starten...: Hallo ihr Lieben! Ich hab habe nun nach 8...
    Von Tarifa im Forum Sonstiges-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 09:31
  5. Pferd nach langer Pause wieder antrainieren: Ich bräuchte mal ein paar Tipps. Ich habe einen...
    Von Foenix im Forum Sonstiges-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 19:45
Weitere Themen von skip2008
  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 12:17
  2. Biete Reitbeteiligung an bravem, gut gerittenem...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 16:12
  3. Jetzt mal ein anderes Thema und eure Meinung dazu...
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 21:33
  4. Hi, ich versuche es jetzt mal hier, vielleicht...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 19:31
  5. Hallo, wende mich jetzt an Euch. Ich muss bis...
    im Forum Sonstiges-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 17:55
Andere Themen im Forum Reitweisenübergreifende Reitschulthemen
  1. Ich hätte da mal eine Frage an euch: Wie lange...
    von Pala
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 12:56
  2. Hallo, kann mir jemand einen kompetenten...
    von chucao
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 08:09
  3. Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich weiß...
    von Diana1805
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 08:53
  4. Hallo, ich weiss nicht ob sowas schon irgendwo...
    von lissya
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 10:59
  5. Hallo alle zusammen... Zwar bin ich...
    von oilily24
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 16:54

Lesezeichen

Du betrachtest gerade Wie nach langer Winterpause wieder fit machen?.