1. #61 Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen?
    Mistgabel
    Zitat Zitat von Butze029 Beitrag anzeigen
    @kijou: die Info habe ich von Prof. Tóth aus Hochmoor und einem weiteren Spezialisten und von einem Erfahrungswert, bei dem Pferd man im Kammerwasser nichts gefunden hat (=negativ) das Pferd dennoch hochgradig PA auf beiden Augen hat(te). Es müssen nicht zwingend die Leptospieren sein, sondern es kann auch eine Abart sein- und alle Unter-Arten auszutesten, das geht nicht...
    Hallo, habe heute von meinem TA die Befürchtung mitgeteilt bekommen dass mein Pferd PA haben könnte. Hat zum 2. Mal dieses Jahr ein ganz dick zugeschwollenes Auge, klaren Ausfluß. Die Pupille hatte sich toal zusammengezogen. Sie hat sich dank Tropfen wieder geweitet, er bekommt Salbe u. Entzündungshemmer. Schwellung ist wieder so gut wie weg u. er öffnet das Auge.
    Nun weiß ich nicht ob ich gleich in die Klinik nach München reisen soll (ist eine ganz schöne Tour für uns u. mein Pferd ist ziemlich schnell gestreßt) oder ob ich lieber erstmal abwarten sollte ob es nochmal auftritt und wenn ja wie schnell. Dann könnte ich ja immer noch in die Klinik und hätte schon eher eine Aussage über evtl. Häufigkeit. Bin ziemlich am Boden. So eine kack-Diagnose...

    Liebe Grüße Mistgabel


    Edit:

    Hallo an Euch Alle die ihr schon Erfahrung habt,

    hab heute die Befürchtung von meinem TA mitgeteilt bekommen, dass es sich um PA bei meinem Pferd handelt. Er hat zum 2. Mal dieses Jahr ein total dick geschwollenes Auge (letztes Mal vor ca. 5 Monaten). Es ist wohl sehr schmerzhaft denn er hat das Auge garnicht mehr öffnen wollen. Nun hat er die Pupille wieder weitgestellt dank Tropfen, bekommt Salbe u. Entzündungshemmer. Schwellung ist abgeklungen und die Augenumgebung ist auch nicht mehr heiß. Tja, nun die Überlegung, gleich nach München in die Klinik. Aber das ist eine lange Fahrt, und für mein Pferd bedeutet das absoluten Streß, lange Hängerfahrt und andere "Wohnstatt". Ich tendiere eher dazu, abzuwarten ob es nochmal auftritt und wenn ja in welchem Zeitabstand. So kann ich doch noch garnicht viel sagen, oder? Vielleicht bekommt er ja erst in einem Jahr oder später oder - das wäre ein Traum - nie mehr so einen Schub. Ach, ist das schwer, bin ganz hilflos. Wie sind eure Erfahrungen???

    - Mistgabel -




    Bitte nutze den Ändern-Button, um Doppelposts zu vermeiden.
    Danke. Liebe Grüße
    Anabell
    Geändert von Anabell (10.08.2008 um 00:14 Uhr) Grund: Doppelpost

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #62 Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen?
    kijou
    Ich würde mit der Klinik telefonieren. Dazu muss dein Pferd erstmal noch nicht auf den Hänger und die können dir auch viel genauer sagen was sie gern wollen.
    Vor einer OP sollte das Pferd z.B. drei Wochen lang keine Augensalben oder -Tropfen bekommen, das wurde mir zumindest damals gesagt.
    Die Frage ist halt ob die Klinik der Diagnose deines Tierarztes vertraut und "einfach mal operiert" oder ob die sich das selber angucken wollen. Letzteres würde bestimmt im akuten Schub statt finden.

    Wenn die Schübe nur leicht wäre würde ich wohl jetzt mit der Klinik telefonieren und versuchen ab zu machen, dass du beim nächsten Schub halt sofort auf der Matte stehst.
    Was du so sagst klingt ja aber ziemlich heftig, wenn eine OP für dich in Frage kommt würde ich mich gleich dahinter klemmen.

  4. #63 Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen?
    Butze029
    hi,

    also ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen und ich habe KEINE Vitrektomie machen lassen und bin zufrieden (bis jetzt).
    Und von Bad Vilbel aus ist Hochmoor doch fast näher, oder? Prof Toth ist da... aber im akutem Schub darf eh Nicht operiert werden...es muss mindestens 3 Wochen RUhe im Auge sein...
    Wenn Du magst, kannst Du mir gerne auch eine PM schicken!
    VG Butze

  5. #64 Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen?
    Mistgabel

    erstmal in Ruhe nachdenken

    Hallo, danke für die Antworten.

    Hab jetzt erstmal das Auge behandeln lassen und laut TA ist wohl diemal nichts - oder fast nichts - zurückgeblieben. Wir haben uns jetzt überlegt, dass wir vielleicht erstmal den nächsten Schub abwarten würden um zu sehen wie oft es auftritt. War ja erst 2 x und mein Pferdl ist immerhin "schon" 11 Jahre alt. Würden die Schübe weit auseinanderliegen und ich peinlich darauf achten SOFORT durch den TA behandeln zu lassen, könnte ich vielleicht die lange Reise lassen. Ob Hochmoor oder München ist dann wurscht, wenn ich mich schon auf die Socken machen würde, würde ich wohl nach München fahren , soll angeblich DIE Adresse für diese Problematik sein. Gebe nun morgen das letzte Mal die Augensalbe und hoffe inniglich, dass nun Ruhe ist. Werde ein Windschutznetz kaufen und versuchen die Box durchzugsicher zu machen, sie ist ziemlich zugig wenn es sehr windig ist, gut ist das sicher nicht. Drückt mir die Daumen das mein vierbeiniger Freund heile bleibt, die Nachricht das bei deinem Pferd Ruhe eingekehrt ist lässt mich hoffen....

    Liebe Grüße Mistgabel

  6. #65 Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen?

    Bisherige Benutzernamen:

    • Bella Dorina
    Frau Hausschuh

    Ursache der PA- Ansteckend??

    Hi leute also bei uns im Stall häufen sich im letzten Jahr die PAs bzw. die Diagnosen. Bereits zwei Pferde haben ein Auge verlorne, zwei Pferde haben akute Schübe und zwei wurden operiert. bei einem Einstellerfeld von 25 finde ich das verdammt heftig. Auch meine Stute hatte mal eine Bindehautenzündung die ich aber wieder wegbekommen hab (natürlich auch sofort Augenspezialist angerufen)- mal ne ganz blöde Frage , kann das sein das des ansteckend ist? Durch die Fliegen oder so? Die sind nämlich total bös dieses Jahr und die Pferde haben oft verklebte Augen.
    Ich hab jetzt langsam echt Angst um meine Stute und auch um meinen Kleinen der demnächst bei uns einziehen wird.
    danke für eure Hilfe,
    besorgte Grüße,
    Bella

  7. #66 Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen?
    Butze029
    Hi Bella,

    ich muss ja auch gestehen, dass ich in der letzten Zeit vermehrt davon gehört habe, nachdem JAHRELANG gar nichts zu hören war. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich mich intensiv beschäftigt habe mit dem Thema.
    Mir wäre es neu, wenn das ansteckend ist. Es ist ja auch nicht zu 100% zu sagen, woher das kommt. Man geht von den Leptospieren-Viren aus, diese sind im Heu und Stroh, dort wo sich Mäuser gerne niederlassen, den das kann durch den Urin diser in den Körper gelangen. Die Art der Viren ist so vielfältig, das dies aber nicht die einzige Ursache sein muss. Desweiteren verändern die Viren Ihre gestalt, deshalb kann man auch nciht mit hundertptrozentiger Sicherheit eine PA ausschließen, wenn die Kammerwasser-untersuchung negativ war. Diese Woche kommt aber nochmal der Augenspezialist in unseren Stall und ich kann fragen...
    Für mein Empfinden würde ich sagen, nicht übertragbar von Pferd zu Pferd..

+ Antworten
Seite 11 von 111 ErsteErste ... 7891011121314152161 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen?

  1. Periodische Augenentzündung
    Periodische Augenentzündung: Hallo ihr Lieben! Mein Pferd leidet schon...
    Von kleine-biene im Forum Rund ums Pferde-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 07:14
  2. Periodische Augenentzündung
    Periodische Augenentzündung: Wer hat sein Pferd an periodische Augenentzündung...
    Von biggy580 im Forum Rund ums Pferde-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 12:41
  3. Periodische Augenentzündung....
    Periodische Augenentzündung....: Hey ihr... ich hab zu diesem thema nichts in...
    Von Aleunam im Forum Sonstiges-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 21:47
  4. Innere Augenentzündung = periodische A.?
    Innere Augenentzündung = periodische A.?: Hallo Leute, also mein Pferd hat seit...
    Von Sagitta_BL im Forum Rund ums Pferde-Archiv
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 13:14
  5. Periodische Augenentzündung
    Periodische Augenentzündung: hallo, Mein Ta war heute bei mir wegen...
    Von hook im Forum Sonstiges-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 13:34

Weitere Themen von alisha

  1. Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen?
    Hallo, ich habe am Freitag eine Ponystute...
    Antworten: 664
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 12:01

Lesezeichen



Du betrachtest gerade Periodische Augenentzündung erkennen und untersuchen? - Seite 11.